Burgenland Extrem #H15

Fragen und Antworten

FRAGE: Ich möchte bei der kommenden Burgenland Extrem Tour mitmachen. Warum muss ich dazu Mitglied werden beim Verein 24 Stunden Burgenland?
ANTWORT: Deine Mitgliedschaft stärkt unseren gemeinnützigen Verein 24 Stunden Burgenland, weil du als Mitglied unserem Tun noch intensiver verbunden bist und unseren Extrem Spirit weiter in die Welt trägst. Dein Mitgliedsbeitrag in der Höhe von Euro 94.- hilft uns, alle Aufgaben und Missionen, also unsere vielfältigen Bewegungsinitiativen nachhaltig, langfristig und sinnstiftend erfüllen zu können. Und mit deinem Beitrag sicherst du in diesen Zeiten letztendlich auch die Fortführung der Burgenland Extrem Tour...

 

Wird meine Mitgliedschaft automatisch Jahr für Jahr verlängert?
ANTWORT: Du kannst dich Jahr für Jahr neu für uns und unsere Arbeit entscheiden.
Deine Mitgliedschaft endet automatisch am 01. September 2021!

 

Habe ich als Mitglied einen fixen Startplatz bei der kommenden  Burgenland Extrem Tour? Muss ich dann noch extra für die Teilnahme zahlen?
ANTWORT: Als Mitglied bist du bei der Burgenland Extrem Tour 2021 garantiert und kostenlos dabei. Du musst nur bei deiner Mitglieds-Anmeldung deinen Streckenwunsch (120/80/60/30 Kilometer) verbindlich wählen! Bei der Distanz-Auswahl bzw. bei der Startort-Wahl gilt das Early-Bird-Prinzip.

 

Werdet ihr wegen der Covid-19 Krise beim Startpaket und beim Service sparen?
ANTWORT: Wir haben noch nie und werden auch nie beim Service oder bei der Ausstattung unserer Starterpakete sparen! Das Startpaket 2021 ist schon in Produktion und wird anlässlich unseres 10 Jahre Jubiläums noch umfangreicher gefüllt sein. Neben unseren Klassikern wie Winterhaube, Halsschlauch, Mehrwegbecher und anderen bekannten Goodies, wird es eine ertragbare Burgenland Extrem MNS-Maske geben sowie einen extrem tragbaren Wanderhut – für alle!

 

Was passiert bei einer Absage der Burgenland Extrem Tour wegen Covid-19?
Bekomme ich mein Geld zurück?
ANTWORT: Falls ein Start am 22. Jänner 2021 nicht möglich sein sollte (allgemeiner Lockdown, rote Ampel, behördliche Sperre, etc.), dann wird die Tour zum frühestmöglichen Termin nachgeholt! So viel ist sicher: Die Burgenland Extrem Tour wird sicher stattfinden! Dein Startplatz und dein Startpaket sind dir sicher! Deine Mitgliedschaft und alle damit verbunden Vorteile und Events sind dir sicher. Bitte habe Verständnis, dass wir dir deinen Mitgliedsbeitrag wegen einer (in diesen Zeiten leider jederzeit möglichen) Verschiebung einer Vereins-Veranstaltung sicher nicht rückerstatten können.

 

Was ist euer Covid-19 Plan?
ANTWORT: Wir tun alles, damit unsere größte Vereinsveranstaltung – die Burgenland Extrem Tour - am 22. Jänner 2021 für dich als Vereinsmitglied wieder gut und sicher stattfinden kann.
Hier nur ein paar Eckpunkte unserer AntiCovid-19 Strategie:
- Limitierung der Startplätze
- Start-Slots jeweils unter 100 Personen
- Tragepflicht von MNS-Masken im Start- und Zielbereich, in den Service-Autos und Shuttlebussen sowie überall dort, wo Mindestabstände nicht eingehalten werden können
Bitte denke daran: nur wenn wir alle gesund anreisen, werden wir auch gesund wieder heimreisen!
Mehr Infos dazu – und immer aktuell gehalten - findest du hier: Covid-19 Update

 

Gibt es wieder das „TRANSFERTICKET“ für die autofreie Anreise zur Burgenland Extrem Tour 2021?
ANTWORT: Ja, die klimaschonende Anreise-Aktion mit Bus & Bahn nach Oggau und Rust um Euro 10.- gibt es wieder. Hier geht es zum Ticket-Kauf im SHOP!